Mitarbeit in Projektgruppen
Bistum Fulda 2030

Teilprojektgruppe: Familie als pastoraler Ort

Mitarbeit möglich! Wir freuen uns auf Ihre Rückmeldung über das unten genannte Kontakformular.


Verankerung in den Strategischen Zielen zur Ausrichtung der Pastoral:

3.2.1.Familien

Ziel: Familien sind Pastorale Orte. Sie werden dabei unterstützt, Kirche zu sein.

Zielerreichung:
a) Ein diözesanes Konzept für die Familie als Pastoraler Ort liegt vor [2017 / SSA /SSA].
b) In regelmäßigem Abstand findet eine Analyse der Lebenswelten von Familien in den Pfarreien statt [ab 2018 alle drei Jahre / Pfarreien, SSA / SSA].
c) Geeignete Angebote zur Begleitung werden konzipiert, umgesetzt und evaluiert [2017 / Pfarreien, SSA / SSA].
d) Die kirchlichen Unterstützungsangebote werden innerhalb der Netzwerke aus Pastoralen Orten kommuniziert [ab 2018 / Pfarreien / SSA, BGV].

Auftrag: 
Die TPG analysiert die Lebenssituationen von Familien und differenziert sie in ihrer Unterschiedlichkeit auch hinsichtlich ihrer Bedeutung für den Ansatz der Familie als „pastoraler Ort“ sowie Lernort des Glaubens (implizit wie explizit).

Netzwerke und Strukturen der Begleitung und Unterstützung von Familien werden erhoben, evaluiert und weiterentwickelt (Ebenen). Daran sind Familien als Subjekte von Familienpastoral beteiligt. 

Die sammelt, entwickelt und fördert exemplarisch Projekte zur Begleitung von Familien  auf den verschiedenen Ebenen.

Zur Mitarbeit in der Teilprojektgruppe sind alle, die sich vom Thema angesprochen fühlen, herzlich eingeladen!

Wünschenswert wären:
Menschen, die Familie in unterschiedlichen Formen und Phasen leben
Verantwortliche der Verbände; haupt- und ehrenamtlich in der Familienpastoral Engagierte; Mitarbeitende der Familienbildungsstätten und Beratungsstellen

Termin des ersten Treffens: 
Wird unter den Mitgliedern der TPG vereinbart

Leitung: Doris Meyer-Ahlen


 

Ihre Mitarbeit:


Bitte hinterlegen Sie für uns Ihre Kontaktdaten und beantworten Sie im Formular einige Fragen - Vielen Dank!


 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 
 

z. B. besondere berufliche Erfahrung, besondere persönliche Betroffenheit, besonderer Kontakt zur Zielgruppe…

 
 
 
 
 

z. B. 1 x monatlich, 1 x im Quartal, Abendtermine, gerne auch tagsüber…

 
 
 
 
 
 
 
 

Kontakt

 


Bischöfliches Generalvikariat

Paulustor 5

Tel.: 0661 - 87 592

Fax: 0661 - 87 424 

2030@bistum-fulda.de

www.2030.bistum-fulda.de