Bischofskonferenz


Deutsche Bischofskonferenz
Sekretariat der Deutschen Bischofskonferenz
Kaiserstraße 161

53113 Bonn


Telefon: 0228 103-0

Fax: 0228 103-299

 
 
Bistum Fulda 2030

Gemeinsam Kirche sein

Wort der deutschen Bischöfe zur Erneuerung der Pastoral

Viele Menschen sind dazu bereit, an der Gestaltung des kirchlichen Lebens mitzuwirken und ihrem Glaubens und ihrer Verbundenheit mit der Kirche auf diese Weise Ausdruck zu verleihen. Gleichzeitig wünschen sich die Menschen eine verstärkte Kommunikation innerhalb und außerhalb der Kirche.

Gemeinsam Kirche sein
 
 

Dialog und Beteiligung

Im Dokument „Gemeinsam Kirche sein – Wort der deutschen Bischöfe zur Erneuerung der Pastoral“ tragen die deutschen Bischöfe dem bundesweiten Gesprächsprozesses der vergangenen Jahre zur Zukunft der Kirche in Deutschland Rechnung. Anlässlich der Herbst-Vollversammlung der Deutschen Bischofskonferenz 2015 in Fulda ist das Papier als Ergebnis des Dialogprozesses vorgestellt wurde.

 

Von der Volkskirche zur Kirche des Volkes Gottes

Hintergrund für das Papier „Gemeinsam Kirche sein“ ist eine Verständigung der Bischöfe darüber, anlässlich des 50-jährigen Jubiläums des Zweiten Vatikanischen Konzils (1962-1965) eine neue Lektüre der Konzilsdokumente vorzunehmen. Theologisch leitend ist dabei eine dynamische Sicht von Taufe und Christsein. „Gemeinsam Kirche sein“ will den Weg begleiten, auf dem sich die Menschen in den (Erz-) Bistümern nach Wahrnehmung der deutschen Bischöfe bundesweit befinden: den Weg von der Volkskirche zu einer Kirche des Volkes Gottes.

 

Impuls und Auftrag

„Gemeinsam Kirche sein“ richtet sich an die Verantwortlichen für die pastoralen Neuordnungen in den (Erz-)Bistümern und Pfarreien, die Leiter und Leiterinnen von Hauptabteilungen und Referaten in den Generalvikariaten und Ordinariaten, von kirchlichen Einrichtungen, Verbänden und Gemeinschaften, die Priester, die Diakone, die Gemeinde- und Pastoralreferenten und  -referentinnen, die Vorsitzenden in den Räten und an alle engagierten Gläubigen. Das Dokument versteht sich ausdrücklich als Impulspapier, welches das Gespräch sucht, einen Dialog unter möglichst vielen Menschen anregen und Reaktionen und Weiterentwicklungen hervorrufen will.  


Für die „Strategischen Ziele zur Ausrichtung der Pastoral im Bistum Fulda“ ist das Wort der Bischöfe grundlegend.

 

Kontakt

 


Bischöfliches Generalvikariat

Paulustor 5

Tel.: 0661 - 87 295

Fax: 0661 - 87 424 

2030@bistum-fulda.de

www.2030.bistum-fulda.de